Zwerghühner kaufen – Klein und aufgeweckt

Zwerghühner

Die Vorteile von Zwerghühnern – Tipps zum Thema „Zwerghühner kaufen“

Wer Zwerghühner kaufen möchte, weil er in seinem Garten für Hühner nur einen begrenzten Platz zur Verfügung hat, für den sind sie evtl. genau richtig. Zwerghühner sind, wie der Name vermuten lässt, kleine Hühner. Entsprechend ihrer Größe benötigen kleinere Hühner natürlich etwas weniger Platz im Stall. Zwar brauchen diese Hühner naturgemäß auch weniger Platz im Auslauf, allerdings sind kleine Hühner agiler als große. Somit sollte der Hühnerauslauf auch nicht zu klein sein. Grundsätzlich stellen Zwerghühner keine anderen Ansprüche an die Haltung als „normale“ Hühner. Vom Futter über die Ausstattung des Hühnerstalls und des Außengeheges gibt es keine Unterschiede.

Welche Zwerghuhnrassen gibt es zu kaufen?

Die Auswahl ist nahezu genauso groß wie die Auswahl an „normalen“ bzw. „großen“ Hühnern. Von fast jeder Hühnerrasse wurde im Laufe der Zeit auch eine Zwergrasse gezüchtet.

Bei Zwerghühnern unterscheidet man zwischen Urzwergen, also Hühnerrassen, die von Natur aus klein sind und klein gezüchteten Rassen.

Sehr beliebte Zwerghuhnrassen sind z.B. Zwerg-Wydotten, Zwerg-Seidenhühner, Zwerg-Cochin, Zwerg-Brahma, Bartzerge, Serama (die kleinsten Hühner der Welt), Zwerg-Orpngton und Zwerg-Welsumer.

Wie viele Eier legen Zwerghühner?

Die gezüchtet Zwergrassen haben nahezu die gleiche Legeleistung wie die jeweiligen großen Rassen. Bei vielen Rassen wären das also rund 180 Stk. Pro Jahr, währen die natürlichen Urzwerge wie die Chabo nur ca. 50 – 80 Eier legen. Bei einigen Hühnerhaltern steht die Legeleistung der Urzwerge somit nicht so sehr im Vordergrund. Diese Hühner werden oft zur Zierde gehalten.

Wie groß bzw. schwer werden die Tiere, die du bei uns bekommen kannst?

Das Gewicht von Zwerghühnern unterscheidet sich relativ deutlich. So können diese von 500g bis zu 1,8kg wiegen.

Ansprüche, Aussehen, Eigenschaften und Charakterzüge von Zwerghühnern

Zwerghühnerrassen werden seit ungefähr 2000 Jahren gezüchtet. Alle kleinen Zuchtrassen besitzen eine relativ stark ausgeprägte Brustmuskulatur.

In der Regel brüten Zwergrassen lieber als ihre großen Verwandten. Das liegt daran, dass es den Züchtern bei ihrer Zucht auf andere Fakten ankam. So ist der Brutinstinkt weitgehend erhalten geblieben.

Sie sind meistens robust, neugierig, zutraulich und schön anzusehen.

Um seine Zwerghühner standorttreu zu bekommen und zu verhindern, dass sie weglaufen, sollte man sie, genau wie ihre großen Verwandten auf den Stall prägen. Dies klappt am besten, wenn man die Hühner, zu Beginn der Haltung, 2 – 3 Tage in ihren „Kernstall“ (mit Futter und Wasser) einsperrt. Auf diese Weise entwickeln sie eine Verbundenheit mit dem Stall. Sie prägen sich ein, dass dort ihr Futter und Wasser steht, sich ihre Sitzstange befindet und dass sie dort in der Nacht sicher sind. Wenn man die Hühner nach dieser Eingewöhnungszeit dann in Freie, bzw. in ihren Auslauf lässt, gehen sie bei Einbruch der Dunkelheit von selbst zurück in ihren Stall, ohne das man sie scheuchen muss. Die Hühner können mit ihrer Freiheit „nichts anfangen“, bzw. nutzen sie zumindest nicht zur Flucht. Viele Hühnerhalter, die ihre Hühner im Garten frei laufen lassen, wissen dass ihre Hühner sich tagsüber zwar ein paar hundert Meter vom Hühnerstall entfernen können, aber in der Dämmerung zurück kommen.

Es ist absolut verständlich, dass man seine neuen Hühner so schnell wie möglich auch draußen im Gehege beobachten möchte, gerade wenn man sie neu hat. Allerdings macht man es sich als Hühnerhalter deutlich leichter, wenn man diesen Ratschlag beherzigt. Hühner können im dunkeln deutlich schlechter sehen als Menschen und fühlen sich dann nachts im Stall am wohlsten. Sie haben keine großen Ambitionen ihre gewohnte Umgebung zu verlassen.

Wie alt können Zwerghühner werden?

Sie haben die selbe Lebenserwartung, wie große Hühner und liegt somit ca. zwischen 3 und 7 Jahren.
Bevor du dir Zwerghühner kaufst, solltest du dir bewusst machen, dass sie dann auch entsprechend alt werden und bei dir leben. 

Was kosten Zwerghühner, die ich hier kaufen kann?

Die Preise können sich je nach Rasse unterscheiden.
Wenn auch du Zwerghühner kaufen und halten möchtest, freuen wir uns sehr darauf, dich in unserem Hühner-Shop begrüßen zu dürfen.

Wann kann ich Zwerghühner kaufen?

Du kannst deine Zwerghühner bei uns grundsätzlich zwischen März und Oktober kaufen. Sieh dir einfach im Hühner-Shop an, ob deine Wunschhühner verfügbar sind. Jetzt Zwerghühner kaufen!

 

Hinterlasse einen Kommentar

* Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

x

Anfrage