Seidenhühner und Zwergseidenhühner: Die putzigen Federbälle

Mehr als ein High society-statussymbol

Das Seidenhuhn - Kuscheltier unter den Hühnern

Kaufe dir Bruteier von Seidenhühnern oder Zwergseidenhühnern und halte sie bei dir im Garten.

In unserem Bruteier-Shop kannst du Bruteier von Seidenhühnern bzw. Zwergseidenhühnern kaufen.

Die anfängerfreundlichen und ruhigen Hühner, erfreuen sich einer stark steigenden Beliebtheit. Sie sind die vermutlich flauschigste und zutraulichste Hühnerrasse, die es gibt. Inzwischen gelten Seidenhühner in bestimmten High Society-Kreisen im Silicon Valley als Luxusstatussymbol. Dort wird bis zu € 300,00 für ein Huhn bezahlt und teilweise viel Geld in die Ausstattung der Hühner investiert. Es ist dort ein absoluter Trend, sich mit Ihnen zu schmücken.

Aber auch in Deutschland wächst die Zahl ihrer Fans seit einigen Jahren beachtlich. Vermutlich nicht nur, weil sie auch ausgewachsen immer noch sehr niedlich aussehen, sondern auch aus zahlreichen anderen Gründen, auf die wir hier eingehen.

Haltungsansprüche – Was die „Seidis“ brauchen und wie man sie hält

Wie viel Platz braucht diese Hühnerrasse?

Seidenhühner, insbesondere Zwerg Seidenhühner, haben aufgrund ihrer geringen Größe einen sehr geringen Platzbedarf und können somit auch in kleinen Gärten gehalten werden. Pro Huhn sollte man ihnen ca. 5 qm zugestehen. Sie sind kälteresistent, anspruchslos, robust und sehr genügsam in der Haltung. Ihr Federkleid sollte allerdings immer trocken bleiben. Da sie aufgrund ihres Gefieders nicht fliegen können, reicht ein niedriger Zaun, um sie in ihrem Gehege zu halten. Die Sitzstangen im Stall sind somit sehr niedrig anzubringen. Oft schlafen sie auch gleich auf dem Boden.

Diese Hühner mögen es aufgrund ihres besonderen Gefieders nicht, nass zu werden. Achte bitte auf trockenen Einstreu im Stall. Aus diesem Grund benötigen sie einen trockenen Auslauf und einen Dachüberstand in ihrem Gehege. Zu viele Pfützen und ein feuchter Untergrund, sollten vermieden werden. Ist keine geschlossene Grasnarbe mehr vorhanden in die das Regenwasser versickern kann, kannst du auch gern Rindenmulch als Einstreu für einen Teil des Geheges verwenden. Sie gehen lieber auf kurzem, als auf langem Gras. Wie alle Hühnerrassen benötigen sie einen Bereich zum Sandbaden.

Woher kommen Seidenhühner?

Diese Hühnerrasse stammt ursprünglich aus Asien (japanisches Seidenhuhn mit schwarzer Haut, siamesisches Seidenhuhn mit weißer Haut). Marco Polo soll bereits im Jahr 1292 nach einer Reise nach China und in die Mongolei von diesen besonderen Hühnern mit „Fell“ berichtet haben. Seidenhühner gehören zur Rasse des Haushuhns.

Was dürfen sie fressen?

Da sie quasi Allesfresser sind, fressen sie neben Grünfutter wie Gräsern, Körnern, Kräutern und Gemüse auch tierische Nahrung wie Insekten, Würmer und Schnecken.

Wann beginnt es seine ersten Eier zu legen?

Ungefähr mit sechs Monaten beginnen sie in einem Legenest, das in einem geschützten Bereich im Stall steht, Eier zu legen. Ihre Eier haben ein durchschnittliches Gewicht von 40 Gramm.

Wie viele Eier legt ein Seidenhuhn bzw. ein Zwergseidenhuhn?

Ihre Legeleistung ist mit ca. 80 – 100 Eiern pro Jahr, natürlich nicht mit der moderner Hybridrassen, zu vergleichen. Darum geht es den vielen neuen Haltern in erster Linie nicht. Wobei, ein paar leckere Frühstückseier fallen natürlich trotzdem für die Besitzer ab.

Sie legen verstärkt im Winter und im Frühjahr Eier. Die Eier sind mit 40 g ebenfalls entsprechend kleiner, als die der meisten anderen Hühnerrassen.

Sie haben einen sehr starken Bruttrieb und eine ausgesprochene Fürsorglichkeit ihren Küken gegenüber. Aus diesem Grund nutzen manche Züchter diese Rasse, um ihnen die Eier anderer Hühnerrassen unterzulegen und ausbrüten zu lassen.

Wie lange brüten sie?

In der Regel brüten Zwergseidenhühner bis zum Schlupf der Küken 19 – 21 Tage.

Wie lange dauert es vom anpicken bis zum schlüpfen?

Es kann bis zum endgültigen Schlupf des Kükens 48 Stunden dauern.

Rasse und Charaktereigenschaften dieses Familienhuhns

Wenn du zu deinen Seidenhühnern ein gutes Vertrauensverhältnis aufgebaut hast, kannst du sie sogar auf den Arm nehmen und streicheln.

Eine weitere sehr interessante Charaktereigenschaft ist das Sozialverhalten, welches sie Artgenossen gegenüber an den Tag legen. So kommt es durchaus vor, dass Seidenhühner gegenseitig Gefiederpflege betreiben, was vergleichbar nur bei Säugetieren vorkommt.

Seidenhühner mögen nicht allein gehalten werden. Am besten, du hältst sie in einer Gruppe von fünf bis zehn Tieren.

Wie sehen sie aus und in welchen Farben gibt es sie?

Diese Hühner haben kein klassisches Gefieder. Ihren Federn fehlt am Ende ein Haken, so dass die Federn nicht zusammengehalten werden, sondern wie das Fell von Angorakaninchen wirken. Aus diesem Grund, sollen die seidigen Hühner im Mittelalter auch als Kreuzung zwischen Huhn und Kaninchen präsentiert worden sein.

Ihre Körperform ist eher klein, gedrungen und kastenförmig. Sie haben einen kleinen Kopf mit türkisen Ohrscheiben und und relativ große Augen.

Weitere Besonderheiten sind die dunkle Haut. Dieser Farbton umfasst auch die inneren Organe und die Knochen. Weiterhin besitzen diese Tiere eine fünfte Zehe.

Diese Hühnerrasse kommt in den Farben weiß, schwarz, rot, gelb, blau, splash, perlgrau, gesperbert, wildfarbig sowie weiß schwarz-gefleckt vor. Seidenhühner bzw. Zwergseidenhühner gibt es mit und ohne Bart.

Vor den Kauf von Bruteiern kann man bereits überlegen, welche Farbtöne man bei seinen Seidis gern hätte.

Wie groß werden sie?

Die Hähne wiegen in der Regel bis zu 1,7 kg und die Hennen 1,4 kg. Zwergseidenhühner wiegen hiervon ca. die Hälfte. Zwergseidenhühner werden ungefähr so groß wie eine Taube.

Sind diese Hühner laut?

Wenn du dir Sorgen um deine eigene Ruhe oder die Ruhe deiner Nachbarn machst, können wir dich beruhigen. Diese Hühnerrasse ist nicht lauter als andere Rassen.

Welche Zwerghuhnrasse fliegt nicht?

Seidenhühner und Zwergseidenhühner können aufgrund der Struktur ihrer Federn nicht fliegen.

Wie lange lebt ein Seidenhuhn/ Zwergseidenhuhn?

Diese Hühner werden bei guter Haltung zwischen sieben und zehn Jahre alt. Da sie durch ihre moderatere Legeleistung nicht so schnell ausmergeln wie Hybridhühner, leben sie länger.

Züchter dieser Rasse

Es gibt Züchter in Deutschland, wie Landleben.bio, die sich u.a. auf die Zucht von Seidenhühnern oder deren Zwergformen spezialisiert haben. Durch die jahrelange Zucht dieser Tiere entsteht eine breite Basis an Wissen und Erfahrungen, die sich in der Qualität der Elterntiere und Bruteiern niederschlägt.

Wo kann ich Zwergseidenhühner Bruteier kaufen und was kosten diese?

Wir bieten hier im Shop Bruteier von Seidenhühnern an, die du in einem Brutkasten oder mit einer Glucke zu niedlichen Zwergseidenhuhnküken ausbrüten kannst.

Unsere Empfehlung:

4/5

Als Partner von Amazon verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Hinterlasse einen Kommentar

* Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

x

Anfrage