Küken kaufen

ohh, wie süß....!

Küken kaufen bei Landleben.bio

- Hühner Küken kaufen mit Weitsicht und Hintergrundwissen

Landleben.bio bietet dir, nach Verfügbarkeit, Küken verschiedener Hühnerrassen zum Kauf an.

Küken sind aufgeweckt und erkunden ihre Welt. Es macht Spaß, sich mit ihnen zu beschäftigen, ihnen ihren Stall und ihren Auslauf einzurichten und diesen zu gestalten. Es ist toll, sie zu beobachten, wie sie tapsig aber neugierig alles erforschen.

Man hat es selbst in der Hand, wie zutraulich man sie „erziehen“ möchte. Wenn man sie z.B. oft aus der Hand füttert, kann man ein sehr inniges Vertrauensverhältnis zu ihnen aufbauen. Auf ein zu inniges Verhältnis mit Hahnenküken sollte allerdings verzichtet werden, da sie dich dadurch ebenfalls als einen ihrer Art ansehen und es später so zu Problemen in der „Rangordnung“ kommen könnte.

Wo bekomme ich in der Nähe ein Hühner Küken her?

Küken bekommst du von größeren Brütereien, Geflügelzüchtern oder einfach nach Vorbestellung bei Landleben.bio zur Selbstabholung.

Küken welcher Rasse kann ich wählen?

Du kannst bei rechtzeitiger Vorbestellung von Küken der folgenden Hühnerrassen bestellen:

– blaue Brahma
– Araucana (legen grüne Eier)
– Marans (braun/ kupfer; legen schokoladenbraune Eier)
– Zwergseidenhühner
– Italiener (rebhuhnfarbig)
– Mixes (Rahmelsloher, Rhodeländer, Grünleger, Orpington etc.)

Wie viel kostet es ein Küken zu kaufen?

Liebevoll und gesund aufgezogene Küken, haben natürlich ihren Wert als Lebewesen. Unsere Küken bekommen viel Aufmerksamkeit und Pflege. Sie erhalten ausschließlich gentechnikfreies Futter und werden geimpft. Was die Küken der unterschiedlichen Rassen kosten, teilen wir dir gern auf Anfrage mit. (Mail: info@Landleben.bio)

Was kann ich Küken zu fressen geben?

In den ersten zwei Tagen benötigen die Küken noch kein Futter, Sie ernähren sich während dieser Zeit noch von dem Dottersack, den sie bereits im Ei nutzten. Danach kann man ihnen selbstgemachtes Kükenfutter oder pelletierten Kükenstarter geben. In der ersten Woche fressen sie ca. 10 Gramm, in der achten Woche bereits 55 Gramm.

Wie lange muss man Küken mit Kükenfutter füttern?

Ungefähr ab der achten Woche sind sie langsam groß genug, um richtiges Körnerfutter von ausgewachsenen Hühnern zu bekommen. Vorher sind ihnen die einzelnen Körner meist noch zu groß.

Wann sollte man Küken kaufen?

Frühling bis Frühherbst ist eine gute Zeit, um Küken zu kaufen. Es kommt im Jahresverlauf immer darauf an, was man den Küken an Unterbringungsmöglichkeiten bieten kann. Theoretisch kann man natürlich das ganze Jahr über Küken kaufen, wobei sie keinen zu niedrigen Temperaturen ausgesetzt werden sollten.

Wie sollte man Küken am Anfang halten?

In den ersten zwei bis drei Lebenswochen solltest du sie drinnen halten.
Du kannst sie in einer Holzkiste halten, die groß genug ist für einen Schlaf- und einen Essbereich. Auch in einem Kleintierkäfig, der die entsprechende Größe hat oder in einem fertigen Kükenheim, dass es zu kaufen gibt, kannst du Küken zu Beginn ihres Lebens halten.

Wann brauchen Küken keine Wärmelampe bzw. Kükenwärmeplatte mehr?

Ab der sechsten Woche, wenn sich das Federkleid langsam voll ausgebildet hat, benötigen sie keine Wärmequelle mehr. Vorher wurde die Temperatur, soweit möglich, bereits Woche für Woche ab 32 Grad langsam bis auf 18 Grad reduziert. Dies macht man, um die Küken etwas abzuhärten und an die normalen Temperaturen zu gewöhnen. Bevor du ihnen die Wärmequelle allerdings ganz entziehst, solltest du bitte darauf achten, dass es keine Nachtfröste mehr gibt, wenn du sie draußen im Stall hältst.

Hinterlasse einen Kommentar

* Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

x

Anfrage