55.00

Nicht vorrätig

Beschreibung

Besonderheiten der Barnevelder Hennen

Das Barnevelder Huhn stammt aus Holland und wurde um 1850 erstmals gezüchtet. Es ist ein Zweinutzungshuhn, d.h. es liefert sowohl Eier als auch Fleisch.

Es handelt sich um eine alte und sogar gefährdete Haushuhnrasse, die in die „Rote Liste“ aufgenommen wurde.

Barnevelder legen schwere (60 – 70 g) dunkelbraune Eier (ca. 180 Stück pro Jahr).

Besonders attraktiv und beliebt sind die „doppelt gesäumten“ Farbschläge.

Die Barnevelder Hühner sind robust und lebhaft, dabei jedoch gutmütig. Das macht sie zu einer sehr anfängerfreundlichen Rasse.

Eigenschaften und Ansprüche von Barnevelder Hennen

Das Barnevelder Huhn ist anspruchslos und robust und damit ideal geeignet für Einsteiger in die Hühnerhaltung.

Es ist ein mittelschweres Huhn – der Hahn wiegt ca. 3,5 kg und die Henne 2,75 kg.

Die Henne beginnt im Alter von 24 – 26 Wochen mit dem Eierlegen.

Das Barnevelder Huhn gilt als Winterleger, daher kann man auch in der kalten Jahreszeit mit einigen Eiern rechnen.

Barnevelder fliegen nicht gern, springen aber recht gut. Ein mittelhoher Zaun reicht jedoch für sie aus.

Hühner dieser Rasse sind leicht zu zähmen, indem man ihnen z.B. öfters Leckerlis mitbringt. Sie schließen sich gern an den Menschen an, auch das macht sie zu bewährten und beliebten Hühnern für die Gartenhaltung.

Bei diesen Hühnern handelt es sich um Rassehühner.

Hinweis zur Bestellung/zum Kauf

Wir müssen vor der Bestätigung die tagesaktuelle Verfügbarkeit prüfen. Sollte die Verfügbarkeit nicht gegeben sein, werden wir umgehend Kontakt zu dir aufnehmen. Die Hühner können entweder nach einer Terminvereinbarung in 21647 Moisburg abgeholt oder in nahezu alle Regionen Deutschlands per staatlich zugelassener Tierspedition innerhalb von 24 Stunden zugestellt werden. Die entsprechende Auswahl kannst du im Bestellprozess treffen. Bringe zur Abholung bitte den Überweisungsnachweiß mit oder bezahle in bar. Denke bitte bei der Abholung deiner Hühner an eine Transportbox bzw. Kartons.